Welcome to Tesla oder die Frage ob die Familie elektrifiziert werden muss

Normal kauft man ein Auto und nimmt es (mehr oder weniger) sofort mit. So war es zumindest bei mir als Käufer eines gebrauchten. Oder man wartet halt ein paar Wochen, maximal. Fertigung und Logistik sind ja optimiert. 

Oder aber man macht das ganz anders. Wie die coolen von Tesla. Das neue Mittelklasse-Auto Model 3 kommt erst Ende 2017 und man weiß noch nicht genau wie es aussieht aber man kann es schon mal für die Kleinigkeit von 1.000,– reservieren.

Jetzt bin ich da ja prinzipiell neugierig und gern mal ein early adaptor. Daher und weil man von der Reservierung auch zurücktreten kann war ich dann kurzerhand bei Tesla in Graz und hab meine Kreditkarte gezückt. Details wie genauer Preis, Ausstattung, geschweige denn ob es Isofix gibt oder wie groß der Kofferraum ist: unbekannt.

Morgen weiß man mehr vom Modell 3, der jetzt schon legendäre Elon Musk wird Details präsentieren. Für uns wird der Punkt der Familientauglichkeit entscheidend sein ob wir die Reservierung dann aufrecht erhalten. Die Reichweite sehr ich mit min. 300km als ausreichend an, andere Details werden für uns entscheidend sein. Stay tuned.

maxresdefault

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*