Elefanten im Rückspiegel

Gestern fuhren wir nach einem Zwischenstopp in Port Alfred Richtung Addo Nationalpark. Die Straße war frei und es ging zügig dahin. Bis demonstriert wurde. Für Zum? (Hoffentlich) gegen Zum? Für den Weltfrieden? Wir weisen es nicht, aber es war lästig ob der Kinder die schon gerne auf den Auto wollen. Ein local fuhr mit den Auto an mit vorbei und sagte was von „grrrravel rrrroad“ und ich bin ins Auto gesprungen und ihm hinterher. So lernt man das Hinterland auch kennen!! Mit nur 45 min (die lange sein können)Verzögerung sind wir dann im Camp angekommen.

Also Addo. Hier gibts viele Tiere. Wir haben sie fast alle gesehen. Hier ist man aber wegen der Elefanten! Und die haben wir auch gesehen. Martina hat einen beim Reversieren fast eine ganze Herde übersehen die gerade an unserem Auto zum Wasserloch wollte,  ist auch nicht alltäglich 🙂

4 Comments on “Elefanten im Rückspiegel

    • Tausch ausgeschlossen 🙂 LG und „2 x 100.000 bussis“ von Emma zu Magdalena!

  1. Martina, alles alles Gute zum Geburtstag!!!!

    Ist bestimmt ein ganz besonderer in SA? Ich hoffe Euch geht’s gut und du kannst deinen Geb genießen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*